1. Mannschaft – Erfolgreicher Saisonstart

Am 08. September war der erste Punktspieltag der Badmintonsaison 2017/18. Und so standen Charlotte, Laura, Florian, Nils, Sven und Frank am Samstag Nachmittag in einheitlicher Mannschaftskleidung hochmotiviert und voller Vorfreude auf Zwenkauer Hallenboden, um die Saison zu eröffnen.

Die Begegnung wurde 15 Uhr durch den leitenden Schiedsrichter Rolf Binnemann eröffnet. Die Spieler der jeweiligen Mannschaften wurden, den zu dem Zeitpunkt noch wenigen Zuschauern, vorgestellt. Unsere Mannschaftsaufstellung war identisch zur der Aufstellung dieser Begegnung der letzten Saison. Und so starteten Sven und Nils das 1. HD gegen Carsten Teschner und Rene Hübner. Wie auch im letzten Jahr ein spannendes und schnelles Spiel, bis die Zähltafel im dritten Satz 20:17 für die Zwenkauer zeigte. Unsere Jungs kämpften sich zurück ins Spiel und holten bis auf 20:20 auf, machten zwei einfache Fehler und mussten sich leider geschlagen geben. Parallel spielten Charlotte und Laura das Damendoppel gegen Juliane Beyde und Heike Steininger. Unsere Mädels hatten die Zwenkauerinnen gut im Griff und konnten nach zwei Sätzen für das 1:1 sorgen. Es folgte das 2. HD mit Flo und Frank gegen Christian Richter und Benjamin Berger. Eine etwas andere Begegnung als in der letzten Saison und auch ungemein schwerer. Flo und Frank wurden im ersten Satz recht stark unter Druck gesetzt und verloren diesen durch viele einfache Fehler. Dies konnten die beiden im zweiten Satz abstellen und gewannen auch den dritten Satz relativ sicher. 2:1 für Taucha. Charlotte spielte das Dameneinzel gegen Melanie Keil und zeigte ein insgesamt recht gutes Spiel über drei Sätze. Im dritten Satz hatte Charlotte diese Begegnung mit 21:14 für Taucha entschieden. 3:1. Nun fehlten noch die Herreneinzel und das Mixed. Gestartet wurde mit dem 1. HE von Sven gegen Rene Hübner. Ein Zweisatzsieg durch Sven, wobei der zweite Satz mit 23:21 doch recht knapp war und auch anders hätte ausgehen können. Damit 4:1 und ein sicherer Punkt in der Tabelle. Parallel spielten nun Nils gegen Carsten Teschner und Frank gegen Benjamin Berger. Frank hatte ein recht problemloses Spiel und gewann in zwei Sätzen klar. Wie auch im letzten Jahr waren bei der Begegnung Nils gegen Carsten lange und spannende Ballwechsel zu sehen. Am Ende gewann Nils doch recht klar mit 21: 13 im dritten Satz. Und damit stand es 6:1 für Taucha. Das MX von Flo und Laura gegen Christian Richter und Melanie Keil war das letzte Spiel der Begegnung. Flo und Laura spielten sehr stark und setzten Ihre Gegner permanent unter Druck. Sie gewannen mit 21:19 und 21:17 und machten aus dem 6:1 ein 7:1. Ein auf dem Papier klarer Sieg gegen Zwenkau, wenn auch das ein oder andere Spiel recht knapp war.

Mit dieser Leistung sind wir sehr zufrieden und freuen uns die Saison so gut eröffnet zu haben.

Die Begegnung gegen Zwenkau war insgesamt fair und angenehm. Rolf Binnemann war der einzige Schiedsrichter und erledigte seinen Job sehr gut. Vielen Dank an Zwenkau für die angenehme Saisoneröffnung.

Die Halle füllte sich im Laufe der Begegnung mit zahlreichen Fans und Zuschauern. Vor allem kamen viele Tauchaer, wie die Fam. Kamann, Bauschi, Holger mit Familie, Flo mit Familie, Mihaly und all den kleinen NachwuchsspielerInnen uvm., um uns zu unterstützen, unsere Spiele zu erleben und auch um uns zu coachen. Das freut uns wirklich sehr und zeigt, welch großer Zusammenhalt im Tauchaer SV gelebt wird. Vielen vielen Dank.

Für uns geht es am 23.09. in heimischer Halle gegen Markleeberg und Markranstädt weiter. Wir freuen uns auf spannende und faire Spiele und einen großen Fanblock…

Bis dahin

Eure 1. Mannschaft