Hobbymannschaft – Start in die Saison 2016/17

Es ist wieder soweit, es geht wieder los!

In der aktuellen Spielzeit haben wir es mit dem BC Delitzsch, dem BV Grünau91 und dem uns aus der letzten Saison schon bekannten USC Leipzig zu tun. Unsere erste Aufgabe führte uns am 06.09. nach Grünau, wo die Schwierigkeit schon darin bestand, die richtige von drei in unmittelbarer Nähe befindlichen Turnhallen herauszufinden. Zu den Spielen:

Im DE machte Birgit da weiter, wo sie vor dem Sommer aufgehört hatte. Zwei Sätze, zwei Siege, alles wie gehabt. Im HE ging es zum Glück nicht so weiter, wie in der letzten Spielzeit. Thomas brachte es tatsächlich fertig, nach drei Sätzen als Sieger vom Platz zu gehen. Das war dieses mal auch um so wichtiger, weil beide Doppel leider zu unserem Ungunsten ausgingen. Der erste Satz mit Jürg und Thomas im HD ging knapp mit 21:18 verloren. Den Zweiten gewannen sie sehr souverän mit 21:15. Im Dritten kamen sie leider über 19 Punkte nicht hinaus, obwohl die Beiden eigentlich gut im Spiel waren. Das war sehr ärgerlich, weil unnötig und hatte zur Folge, dass wir am Ende einen Punkt in Grünau lassen mussten. Auch im GD war nur der zweite Satz der unsrige. Den Ersten und den Dritten gewannen Sandra Voigt und Uwe Klemm doch ziemlich eindeutig. Ja, so sind wir mit einem Unentschieden gestartet, was uns theoretisch natürlich alle Möglichkeiten lässt. Warum theoretisch? Mit dem BC Delitzsch haben wir dieses mal einen extrem starken Player in die Staffel gelost bekommen.  Mit einem 4:0 (8:0 Sätze) gegen den USC setzten sie im Parallelspiel schon mal ein dickes Ausrufezeichen. Für uns geht es aber im Oktober erst mal zu Hause gegen den USC weiter. Mit Glück und Geschick ist da für uns auf jeden Fall was drin.

Ob‘s dann auch so gewesen sein wird, erfahrt ihr wieder hier.
Euer Thomas