Nachruf

Der Tauchaer SV nimmt Abschied von

Ines Fiedler.

Bild Ines Fiedler

Ines verstarb kurz nach ihrem 48. Geburtstag völlig unerwartet am 2. März 2017.
Sie war seit ihrem 12. Lebensjahr im Tauchaer Sportverein aktiv. Ines durchlief die Kinder- und Jugendmannschaft des Vereins, spielte bis zuletzt mit vollem Einsatz für die 1. und 2. Mannschaft.

Mit ihrer immer freundlichen und aufgeschlossenen Art leitete Ines seit vielen Jahren ehrenamtlich das Kinder- und Jugendtraining.

Ines war die gute Seele unseres Vereins. Wir werden sie sehr vermissen!

Unser tiefempfundenes Mitgefühl gilt ihren Eltern.

Die Mitglieder des Tauchaer Sportvereins

1. Mannschaft erkämpft den Klassenerhalt in der Sachsenliga

Anfang März stand der letzte und entscheidende Punktspieltag auf dem Programm.
Die Ausgangssituation versprach eine Menge Spannung. Immerhin spielten die unmittelbaren Konkurrenten um den Klassenerhalt gegeneinander. Durch die Konstellation in den anderen Ligen war klar, dass nur der 5. Tabellenplatz in der Endabrechnung zum sicheren Ligaverbleib reichen würde. Ohne Eric und dem kurzfristigem Ausfall von Marie wurde die Aufgabe nicht leichter, zumal wir in dieser Saison bei Auswärtsspielen noch nichts Zählbares mitnehmen konnten.

Weiterlesen →

Hobbymannschaft – Beginn der Rückrunde

Nach dem gelungenen Ausrichten der „Südostdeutschen Meisterschaft“ Anfang des Jahres, hat auch die Hobbymannschaft der Ligaalltag wieder eingeholt. Es ist uns gelungen, den Spirit dieses tollen Events ins Punktspiel mitzunehmen. Gegen die Sportfreunde aus Grünau wurde nicht ein einziger Satz abgegeben.

Weiterlesen →